20.Juli 2017

Wintergerste: Erzeugerpreise über Vorjahr

Die zu erzielenden Getreidepreise und damit die wirtschaftliche Situation der deutschen...

Die zu erzielenden Getreidepreise und damit die wirtschaftliche Situation der deutschen Ackerbaubetriebe hat sich gegenüber der vergangenen Ernte leicht verbessert. Dies geht aus dem 1. Erntebericht des Deutschen Bauernverbandes (DBV) hervor (siehe auch unten Link zur Meldung).

Lagen die Erzeugerpreise für eine Tonne Wintergerste zu Beginn der Ernte 2016 teilweise deutlich unter 120,-Euro, lassen sich aktuell Erzeugerpreise von 125,- bis 145,- Euro/t Wintergerste erlösen, so der DBV.

Die weitere Preisentwicklung für die deutschen Ackerbaubetriebe sei jedoch nicht allein vom Ernteaufkommen und von den erzielten Qualitäten in Deutschland abhängig. Vielmehr gehe ein entscheidender Einfluss von der europäischen und der weltweiten Getreideernte aus. So werde für die EU-28 mit 298 Mio. t nur noch eine knapp durchschnittliche Ernte erwartet. Auch die Bestände des weltweit wichtigsten Getreides Mais würden aufgrund der das Angebot übersteigenden Nachfrage schrumpfen. agt

21.Juli 2017

Weizen: Starker Euro drückt auf die Weizenkurse

Der Getreidemarkt entwickelt sich mit der fortschreitenden Ernte. Das Angebot steigt. Aus...
21.Juli 2017

Veredelungskartoffeln EEX: Kartoffelkurse brechen ein

Die Wetterentwicklung gibt die Kursrichtung für Kartoffeln vor. An der europäischen...
21.Juli 2017

Zuckerrüben: Hohe Erträge bei Proberodung im Westen

Gute Saatbedingungen Mitte März und ein frühzeitiger Reihenschluss Mitte Juni...
21.Juli 2017

Milch: Studie zur den Ursachen des Preisverfalls

In der Studie „Marktreview Milch“ untersuchte der MEG Milch w.V. die...
21.Juli 2017

K+S: Problem in Gerstungen wird außergerichtlich gelöst

Der Düngemittel- und Salzhersteller K+S und die thüringische Gemeinde Gerstungen...